Die Asmo Crow

besteht aus:

Kim Almasan

Philipp Fanta

Marvin Koski

Betreuung und Thema:

Prof. Dr. Mohammed Yass

Microphone

Sprechen

Amso beherrscht die natürliche Sprache in Englisch, und bald auch in Deutsch. Seine Sprachdatenbank beinhaltet über 20.000 Einträge

View details »

Movement

Fahren

Es ist möglich Asmo von A nach B mit einem Smartphone oder Computer zu steuern. Kennt Asmo erst einmal ihren Raum, findet er auch selbstständig seinen Weg

View details »

Infrarot

Fernbedienen

Asmo kann via Infrator als Fernbedienung dienen. Einmal eingelesen können alle Tasten auf dieser verwendet werden

View details »

Camera

Kamera

Über einen beliebigen Browser kann Amsos Kamera aufgerufen werden um durch seine Augen zu sehen

View details »

API

API

Die Software stellt eine API bereit um Amso so modular wie möglich zu halten

View details »

Infrarot

Erweiterbar

Asmo wird von einem Linux-PI und einem Windows-PI betrieben die sich beliebig mit Komponenten erweitern lassen

View details »


Der Roboter
Hallo, ich bin Asmo

Asmo ist mit einem Mikrofon, einem Lautsprecher, mehreren Kameras, Ultraschall und Infrarot Sensoren und sechs starken Rädern ausgestattet. Betrieben wird er von zwei seperierten Akkus.


Sprechen Kommunikation mit Asmo

Mit Hilfe des Mikrofons nimmt Asmo Ihre Sprache war und antwortet Ihnen. Er kann mit Ihnen einen Plausch über den Sinn des Lebens halten, oder auf Befehl den Fernsehen anschalten.


Bewegung
Zielgerichtete Wegfindung

Mit Hilfe des A* Algorithmus findet Asmo den besten Weg und fährt diesen dann selbstständig ab. Sehen sie dazu unser Demo-Video


Kamera
Blicken Sie durch die Augen Asmos

Asmo erstellt sein eigenes Wlan-Netz mit welchen Sie sich verbinden können. Mit einem einfachen Inferface sehen Sie sofort, was Asmo sieht.


Webinterface
Kontrolle über den Browser

Man kann Asmo das erstellte Wlan-Netzwerk mit einer einfachen Fernbedienung steuern. Gemeinsam mit der Kamera, verhält sich Asmo wie ein Überwachungsroboter.


Fernbedienung
Steuerung via Infrarot

Einmal eingescant, kann Asmo jede Infrator-Fernbedinungen ersetzen. In Zukunft soll Asmo per Sprache sämtliche von Ihnen gesprochene Befehle in Tastendrücke auf der Fernbedinung umwandeln können


Fazit

Bei der Nachforschung rund um das Thema Pflege, zusammen mit den bereits veröffentlichten Forschungsergebnissen ergaben sich einige Funktionen, welche wir auch erfolgreich in Asmo implementieren konnten. Wichtig war uns dabei, dass sowohl die Ethik und Menschenwürde gewahrt bleiben, als auch der Roboter unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten einsetzbar sei. Mit dem Asmo Prototypen haben wir den Grundstein für eine vielseitig einsetzbaren Pflege und Hilfsroboter geschaffen.